Deutsche Gesellschaft für Volkstanz e.V.

Zum Beitrag „Wie halten wir es mit der Volksmusik?“ erreichte uns folgende Leserzuschrift von Hans-Jörg Brenner aus Baden-Württemberg.

Von Klaus Fink aus Stuttgart erhielten wir einen interessanten Anstoß zur Diskussion über das Thema Volksmusik.

Eines der ersten Gruppenfotos des Volkstanzkreises Winsen aus dem Jahr 1954.

Der Volkstanzkreis Winsen (Luhe) begeht in diesem Jahr seinen siebzigsten Geburtstag. Richtig gefeiert wird aus bekannten Gründen später. Aber ein Rückblick auf die sieben Jahrzehnte lohnt sich allemal.

Felix Hoerburger (1916 bis 1997) unternahm weitreichende folkloristische Forschungen und Sammlungen

Es ist an der Zeit einmal an Felix Hoerburger (1916 bis 1997) zu erinnern, der weitreichende folkloristische Forschungen und Aufzeichnungen unternahm.

Bewegung und Musik, wie beim Volkstanz, sind für unsere Kinder die Schlüssel zur Sprache, zur Persönlichkeit und zur Handlungsfähigkeit. Dr. Eveline Krause hat sich in der Corona-Quarantäne Gedanken dazu gemacht.

Rudolf von Laban (1879 bis 1958) der Erfinder der Tanzschrift Laban-Notation

Rudolf von Laban (1879 bis 1958) wurde in Preßburg, Bratislava geboren. Er starb in Addlestone in England vor nun 55 Jahren.

Bei den Ungarndeutschen werden Bräuche und Tänze aus der alten Heimat gepflegt, wie hier ein deutscher Tanz aus dem Schwarzwald. Helmut Heil ist im Bild rechts zu sehen

Im Artikel „Von Paprika gewürzt“ in der letzten Ausgabe der Zeitschrift „Volkstanz“ 2/19 steht als Text bei einem Foto von Helmut Heil kurz: „Der Tanzgruppenleiter und Autor dieses Beitrags Helmut Heil“. Dieser Text wird den Verdiensten Helmut Heils nicht gerecht, was seine Pionierarbeit für den ungarndeutschen Volkstanz betrifft. Daher hat unser DGV-Vorstandmitglied Mario Hecker zu Pfingsten ein Gespräch mit Helmut Heil geführt.

Alle aktuellen Beiträge

Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift VolkstanzLesen Sie alle aktuellen Beiträge über den Volkstanz in Deutschland in unserer Zeitschrift „Volkstanz“. Als Mitglied der DGV erhalten Sie jede Ausgabe gratis.

Kostenloses Probeexemplar der „Volkstanz“ bestellen!

Kontakt / Mitgliedschaft

Bei Fragen, Anregungen oder Interesse an einer Mitgliedschaft in der DGV benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Oder schreiben Sie uns an info@volkstanz.de.

Wenn gewünscht, werden wir Ihnen weiteres Informationsmaterial zusenden.

Termin teilen

Bitte schicken Sie uns Ihre Termine an termine@volkstanz.de.

Immaterielles Kulturerbe – Wissen. Können. Weitergeben.Die „Volkstanzbewegung in ihren regionalen Ausprägungen in Deutschland“ ist eingetragen im bundesweiten Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Deutschland.

Mitstreiter gesucht!

  • Interessiert du dich für den Volkstanz?
  • Möchtest du, dass dieses wertvolle immaterielle Kulturgut erhalten bleibt und an spätere Generationen weitergegeben werden kann?
  • Möchtest du, dass Volkstanz lebt, begeistert und mitreißt?
  • Möchtest du dich auch überregional mit diesen Aufgaben befassen?

Wenn du nur zwei dieser Fragen mit „Ja“ beantworten kannst, solltest du dich mit uns in Verbindung setzen. Für den Vorstand der DGV suchen wir Gleichgesinnte. Bitte melde dich beim DGV-Vorsitzenden Reinhold Frank
Tel. 07 11 - 68 19 17,
E-Mail: r.frank@volkstanz.de
oder bei einem andern Vorstandsmitglied.