Deutsche Gesellschaft für Volkstanz e.V.

Tanzleiterausbildung

Die Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Hessen e.V. bietet seit 2002 ohne Unterbrechung eine Tanzleiterausbildung in Kooperation mit Burg Fürsteneck – Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung an.

 

 

Diese lernerorientierte Ausbildung erlaubt in bestimmtem Umfang die Festlegung eigener Schwerpunkte durch die Teilnehmer sowie eine weitgehend freie zeitliche Gestaltung des Ausbildungsganges. Teilnehmer kommen aus dem gesamten Bundesgebiet.

Für viele ist der Besuch des Seminars „Tanz und Tanzanleitung, ein tanzpädagogisches Seminar auf Burg Fürsteneck (bei Hünfeld)“ der Einstieg in die Tanzleiterausbildung. (Dieser TLA-Pflicht-Kurs steht – soweit noch Plätze vorhanden – auch für Interessenten offen, die sich noch nicht zur Tanzleiterausbildung entschlossen haben.) Am Freitagabend, 21. Februar bis Sonntagmittag, 23. Februar 2016 steht der nächste Kurs auf dem Programm.

Ein additives Kurssystem

Die Tanzleiterausbildung „Internationale Folklore“ soll dazu befähigen, Tänze aus Europa und verwandten Gebieten kompetent zu unterrichten. Es sind hier auch Teilnehmer, die ihren Unterrichtsschwerpunkt im „Deutschen Volkstanz“, „Meditativen Tanz“ oder im „Historischen Tanz“ sehen. Die Ausbildung wird innerhalb von zwei bis drei Jahren in Form von zwölf Wochenendkursen absolviert. Nach der erfolgreichen Teilnahme wird das Tanzleiter-Zertifikat der LAG und Burg Fürsteneck überreicht.
Die Tanzleiterausbildung wird in Form eines additiven Kurssystems mit Wahl- und Pflichtkursen sowie ergänzenden Aufgaben und Hospitationen durchgeführt. Diese Form der Ausbildung erlaubt in bestimmtem Umfang die Festlegung eigener Schwerpunkte durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie eine weitgehend freie zeitliche Gestaltung des Ausbildungsganges.

Zielgruppe der Tanzleiterausbildung sind Menschen, die Tanz einsetzen wollen:

  • in einem pädagogischen oder therapeutischen Tätigkeitsfeld mit Tanz als Inhalt oder Medium
  • als Gruppenleiter/-innen im Rahmen einer engagierten und qualifizierten Freizeitgestaltung

Den persönlichen Weg finden

Eine bereits bestehende Gelegenheit, Tanz zu unterrichten, ist erwünscht. Voraussetzung für die Teilnahme sind die Vollendung des 18. Lebensjahres und vorhandene Tanzerfahrung. Erwartet wird die Bereitschaft zur kritischen Auseinandersetzung mit gruppendynamischen Prozessen und mit der eigenen Tätigkeit als Unterrichtende/-r. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Tanzleiterausbildung sollen befähigt werden:

  • Tanz kompetent, vielseitig, mitreißend und wirkungsvoll in seinem soziokulturellen Hintergrund zu vermitteln
  • Gruppen und einzelne Menschen verantwortungsvoll zum Tanzen anzuleiten und beim Tanz zu begleiten

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Tanzleiterausbildung sollen in der Ausbildung ihren persönlichen Weg zur Tanzleiterin beziehungsweise zum Tanzleiter finden. Das TLA-Team unter der Führung von Fido Wagler begleitet und fördert diesen Weg.
Herzliche Einladung für jeden, der diesen Weg mitgehen und tanzen möchte.

Weitere Informationen sind bei Fido Wagler (Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Hessen e.V., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.lag-tanz-hessen.de) beziehungsweise auf Burg Fürsteneck - Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.burg-fuersteneck.de) erhältlich.

Alle aktuellen Beiträge

Aktuelle Ausgabe der Zeitschrift VolkstanzLesen Sie alle aktuellen Beiträge über den Volkstanz in Deutschland in unserer Zeitschrift „Volkstanz“. Als Mitglied der DGV erhalten Sie jede Ausgabe gratis.

Kostenloses Probeexemplar der „Volkstanz“ bestellen!

Kontakt / Mitgliedschaft

Bei Fragen, Anregungen oder Interesse an einer Mitgliedschaft in der DGV benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Oder schreiben Sie uns an info@volkstanz.de.

Wenn gewünscht, werden wir Ihnen weiteres Informationsmaterial zusenden.

Termin teilen

Bitte schicken Sie uns Ihre Termine an termine@volkstanz.de.

Immaterielles Kulturerbe – Wissen. Können. Weitergeben.Die „Volkstanzbewegung in ihren regionalen Ausprägungen in Deutschland“ ist eingetragen im bundesweiten Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Deutschland.

Mitstreiter gesucht!

  • Interessiert du dich für den Volkstanz?
  • Möchtest du, dass dieses wertvolle immaterielle Kulturgut erhalten bleibt und an spätere Generationen weitergegeben werden kann?
  • Möchtest du, dass Volkstanz lebt, begeistert und mitreißt?
  • Möchtest du dich auch überregional mit diesen Aufgaben befassen?

Wenn du nur zwei dieser Fragen mit „Ja“ beantworten kannst, solltest du dich mit uns in Verbindung setzen. Für den Vorstand der DGV suchen wir Gleichgesinnte. Bitte melde dich beim DGV-Vorsitzenden Reinhold Frank
Tel. 07 11 - 68 19 17,
E-Mail: r.frank@volkstanz.de
oder bei einem andern Vorstandsmitglied.